· 

NEU: 葛根粉 Wilde Kopoubohnenwurzel-Pulver

In der Tradtionellen Chinesischen Medizin werden die getrockneten Wurzeln der Pflanze Pueraria lobata (WILLD) OHWI, Ge Gen auf Chinesisch, verwendet. Folgende Wirkungen werden der Wurzel in der TCM zugeordnet: muskellockernd und fiebersenkend, die Entstehung aktiver Säfte fördernd, das Yang anhebend und Druchfälle stillend. In deutschsprachigem Raum ist diese Droge als wilde Kopoubohnenwurzel oder wilde Kudzuwurzel bekannt. 

In China, Japan und Korea werden diese Wurzeln als “Tausendjähriger Ginseng“ bezeichnet. Das Ministerium für Gesundheitswesen der PR China hat Kopoubohnenwurzel in die Liste der „Arzneidrogen, die auch Lebensmittel sind“ offiziell aufgenommen. Diese Wurzeln und daraus hergestellte Produkten werden in Asien als beliebte als Toniken verzehrt. 

Einerseits enthält die wilden Kopoubohnenwurzelpulver reichliche und essentielle Aminosäuren, Vitamine und Spurelemente, die leicht absorbiert werden können. Andererseits sind reduzierende Zucker wie Glukose, Lactose, Galaktose, Ribose, Fructose, Maltose nicht vorhanden. Deswegen ist Kopoubohnenwurzel-pulver auch für Diabetiker geeignet. 

Zahlreiche aktuelle wissenschaftliche Publikationen zeigen, dass Kopoubohnenwurzel deutliche therapeutische Wirkungen gegen Herzkrankheiten und Darmkrebs haben, können aber auch die Gehirnblutversorgung verbessern, Cholesterin- und Blutzuckerspiegel senken das Immunsystem stärken und Übergewicht reduzieren [1][2][3][4].

Anwendung

Das vorliegende Produkt ist aus Kopoubohnewurzeln der wilden Pflanzen aus dem Gebirge Wu Ling in Südchina durch einfaches Zerstoßen der Wurzel und Entfernung des Absatzes gewonnen.

Je höher die Wassertemperatur, desto garer und schmackhafter ist die Zubereitung. Doch mit niedrigerer Wassertemperatur verstärkt sich der Abkühleffekt.

Das Pulver wird mit kaltem Wasser gleichmäßig vermengt und dann nach und nach weiter verdünnt, bis ein Gewichtsverhältnis von Pulver und Wasser 1:10 erreicht ist. Diese kalte Zubereitung ist vor allem gegen Hitze im Sommer geeignet. Besser schmeckt es, wenn auf kleiner Flamme weiter gekocht wird. Beim Kochen die Lösung bitte immer wieder rühren, bis die Zubereitung ein durchsichtiges Gel wird. Es kann mit Honig abgeschmeckt werden.

  1. ULBRICHT, Catherine, et al. An evidence-based systematic review of kudzu (Pueraria lobata) by the Natural Standard Research Collaboration. Journal of dietary supplements, 2015, 12. Jg., Nr. 1, S. 36-104.
  2. XU, Feng, et al. Beneficial health effects of lupenone triterpene: A review. Biomedicine & Pharmacotherapy, 2018, 103. Jg., S. 198-203.
  3. CHEN, Xiuping; YU, Jie; SHI, Jingshan. Management of Diabetes Mellitus with Puerarin, a Natural Isoflavone From Pueraria lobata. The American journal of Chinese medicine, 2018, 46. Jg., Nr. 08, S. 1771-1789.
  4. 刘学云, et al. 药食同源降血脂食品原料的研究及应用进展. 仲恺农业工程学院学报, 2019, 32. Jg., Nr. 1, S. 65-70.